Imkerei Caspers

Regionaler Eifelhonig

Süße Grüße aus der Vulkaneifel

Honig, die süße Köstlichkeit – zum selber genießen, und immer ein schönes Geschenk für jeden Anlass.

Die Imkerei

Im Herzen der Vulkaneifel betreiben wir an drei Standorten Bienenstände, an denen unsere Bienenvölker ganzjährig stehen. Die Vegetation in der Eifel ist sehr abwechslungsreich, was für die Bienen bedeutet, dass ein vielfältiges und üppiges Nahrungsangebot für sie bereit steht.

Unsere kleine Imkerei besteht seit 2017, seit diesem Zeitpunkt sind wir ebenfalls Mitglied des Bienenzuchtverein Gerolstein. Der von unseren Bienen produzierte Honig wird nach den Qualitätsanforderungen des
“Deutschen Imkerbundes e. V.” verarbeitet und abgefüllt.

 

 

Von flüssig bis cremig

Frisch geschleudert

Regelmäßiges rühren

Schön cremig!

Die Honigbiene

Für ein Kilo Honig muss ein Bienenvolk drei bis fünf Millionen Blüten anfliegen und legt dabei insgesamt ca. 100 000 Flugkilometer zurück. Die Honigbiene gilt hierzulande als drittwichtigstes Nutztier – nach Schwein und Rind. Bienen fliegen bevorzugt blaue und gelbe Blüten an, die Farbe Rot können sie nicht erkennen. Zwei Teelöffel Honig produziert eine Arbeitsbiene in ihrem vier bis fünf Wochen langen Leben. Insgesamt schwirren durch Deutschland etwa 40 Milliarden Honigbienen. Das Sammelgebiet eines Volkes ist fast 50 km2 groß.   Ein Bienenvolk besteht aus etwa 60 000 Arbeitsbienen, einigen Hundert Drohnen und einer Königin. Königinnen können bis zu 5 Jahre alt werden und während des Sommers täglich 1200 bis 2000 Eier legen. Zwischen August und Oktober schlüpfen die Winterbienen, deren Aufgabe ist den Winter zu überstehen und im Frühjahr die neue Brut aufzuziehen. Sie leben etwa 6-8 Monate

 

Bienenvolk

Flugkilometer

Honig

Kontakt

Imkerei Caspers
Am Tieferbach 4
54578 Oberbettingen / Vulkaneifel

Telefonische Erreichbarkeit

Tel.: 06593-80869
Mobil: 0170-6767079

Schreiben Sie uns eine E-Mail

imker@caspers-oberbettingen.de